Skip to content
Kompetenzzentrum Vielfalt
Aktuelles

Vernetzungstreffen der hessischen migrantischen Organisationen

Foto: Pola Sell

Endlich ist es soweit! Wir freuen uns, Sie herzlich zu unserem diesjährigen Vernetzungstreffen „Dialog und Teilhabe auf Augenhöhe. Netzwerke gestalten und Interessen vertreten“ einzuladen.

Das Vernetzungstreffen findet am 16. Juli 2022 in Frankfurt am Main statt.

Die letzten Jahre sind geprägt von großen gesellschaftlichen Krisen. Sie haben das Zusammenleben erschwert und den gesellschaftlichen Zusammenhalt belastet. In diesen herausfordernden Zeiten waren und sind migrantische Organisationen unverzichtbare zivilgesellschaftliche Akteure, die als wichtige Ansprechpartner*innen wahrgenommen werden. Es fehlt allerdings an Strukturen für organisierte Netzwerke. Wie kann es gelingen, dass migrantische Organisationen mit ihrer Expertise als Interessenvertreter*innen auf Augenhöhe mit Politik und Verwaltung agieren?

In diesem Vernetzungstreffen wollen wir uns mit Ihnen den folgenden Fragen widmen:

  • Welche Strukturen braucht es in Hessen, damit migrantische Organisationen sich vernetzen, sich über Ihre Ziele und Interessen verständigen und Ihre Interessen gegenüber Politik und Verwaltung vertreten können?
  • Wie können diese Strukturen konkret aussehen?

Diese Fragen möchten wir mit Ihnen am Vernetzungstreffen gemeinsam reflektieren und diskutieren. Inputgeber*innen sind Susanna Steinbach (Türkischen Gemeinde in Deutschland e.V., Mitglied im Vertreter*innenrat der Bundeskonferenz der Migrantenorganisationen, Berlin) und Enis Gülegen (Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft der Ausländerbeiräte Hessen- Landesausländerbeirat (agah-LAB).

Das Vernetzungstreffen wird vom Kompetenzzentrum Vielfalt - Migrantenorganisationen zusammen mit dem Hessischen Ministerium für Soziales und Integration veranstaltet. Das Programm und weitere Informationen finden Sie im Flyer. Hier geht es zur Anmeldung.

Anmeldefrist: Dienstag, den 12. Juli, 11 Uhr.

Wir freuen uns auf den Austausch mit Ihnen!